Redaktionelle Leitlinie - Frieden Freiheit Gerechtigkeit

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Redaktionelle Leitlinie

Nicht Gegen sondern mit Blick für die neuen Werte und einer lebenswerten Zukunft

Wir setzen die gesamte Energie auf das, was wir erreichen wollen, nicht auf dass, was die positive Entwicklung stört. Kritikpunkte können nicht immer außer acht gelassen werden. Jeder Kritik müssen Lösungsvorschläge folgen.

Vorbilder statt Feindbilder

Wir stellen Vorbilder für eine neue friedliche und gerechte Welt vor. Feindbilder schaffen nur den Selbstzweck, sich nicht für Kernthemen verantwortlich zu fühlen und schaffen das Gefühl der Ohnmacht. Wir verurteilen nicht, sondern versuchen die Motive ungünstig gefällter Entscheidungen zu ergründen.

Verantwortung übernehmen

Wir wollen zur Selbstverantwortung aufrufen. Jeder Einzelne hat die Möglichkeit, jeder Einzelne hat die Verpflichtung sein Umfeld zum Positiven zu verändern - getreu dem Motto: "Du kannst nichts dafür wie es ist, doch du kannst etwas dafür, wenn es so bleibt"

Inspiration statt Belehrung

Wir wollen die Menschen emotional erreichen und zu Denkweisen und Handlungen inspirieren. Überzeugen wir sie, statt sie zu belehren.

Respekt

Nicht mit Toleranz sondern mit Respekt begegnen wir die Menschen. Wir grenzen nicht aus, sondern erforschen die Beweggründe. Wir achten die Menschenwürde.

Begriffsdefinitionen / Menschen zu Wort kommen lassen

Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit sind sehr vielfältige Begriffe. Wir versuchen die Definition, doch da jeder etwas darunter versteht, lassen wir die Menschen ihre Meinungen und Erfahrungen mitteilen.

Beide Seiten betrachten

Auch wenn es scheinbar nur eine Lösung gibt, versuchen wir vielfältige Betrachtungsweisen sachlich aufzuzeigen.

Schwerpunktthemen

Wir befassen uns ausschließlich mit den Kernthemen Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit.
Den Umfang bestimmt das Redaktionsteam.
Die Thematik Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit ist extrem vielfältig. Wir hegen nicht den Anspruch, das Kompendium hierzu zu sein, sondern wollen an den aktuellen Geschehnissen angeknüpft die Menschen zum Nachdenken und Handeln inspirieren.
Foto ©Ahorn-Blätter: Frank ... | Redaktionelle Leitlinie | Kontakt | Impressum | Friedensreporter | Datenschutz | Login | nach oben